VHS-Programmkino

Ausgezeichnete Filme für Cineasten im VHS Programmkino!

Menschen, die sich der Filmkunst verschrieben haben, kommen hier auf ihre Kosten: gut aussehende Helden, die pathetische Reden schwingen, nachdem sie die Welt vor dem Bösen gerettet haben, haben wir nicht im Angebot, jedoch ein reiches Angebot an hochwertigen Alternativen - das Neueste aus dem Bereich Arthouse. Für alle die nicht ins Kino gehen wollen, um Blockbuster à la Hollywood zu sehen, gibt es hier feinstes Programmkino.

Die nächsten Filme im Frühjahr 2019:

07. Januar: Der Himmel über Berlin

Wim Wenders gelungenes Märchen mit Starbesetzung erstrahlt in neuem Glanz: das Original ist in restaurierter Fassung (in 4K) zu sehen, so wie es sich sein Weltklasse-Kameramann Henri Alekan einst gewünscht hätte. Berlin 1987: Die Engel Damiel (Bruno Ganz) und Cassiel (Otto Sander) wandern durch das geteilte Berlin, beobachten die Menschen und lauschen ihren Gedanken. Als Damiel sich in die Trapezkünstlerin Marion (Solveig Dommartin) verliebt, erwächst in ihm das Verlangen, selbst Mensch zu werden. Er gibt seine Unsterblichkeit auf, um das zu erleben, was Engeln vorenthalten bleibt: die irdische Existenz und die sinnliche Erfahrung des Menschseins ... dabei steht ihm ein anderer ehemaliger Engel (Peter Falk) zur Seite...

Vorschau: http://www.filmstarts.de/kritiken/2682.html  

04. Februar: Kindeswohl

Fiona Maye nimmt als Richterin in London ihre Aufgabe sehr ernst. Mit vollem Einsatz lebt sie für ihren Beruf, was einen Preis hat. Ihr Privatleben ist ein Scherbenhaufen, ihre Ehe steht vor dem Aus. Mitten in diese persönliche Krise hat die Familienrichterin einen neuen Fall zu verhandeln. Adam, ein brillanter Junge, weigert sich eine Bluttransfusion anzunehmen, die sein Leben retten wird. Da Adam erst in drei Monaten volljährig wird, ist er vor dem Gesetz noch ein Kind. Doch soll Fiona ihn wirklich zwingen, zu leben?

Darsteller: Fionn Whitehead, Emma Thompson, Stanley Tucci, Rupert Vansittart, Ben Chaplin, Jason Watkins, Dominic Carter

Vorschau: http://www.comet-cine-center.de/detail/67965/Kindeswohl

04. März: Grüner wird's nicht, sagte der Gärtner und flog davon

Der kauzige alte Gärtner Schorsch steht mit seinem Betrieb kurz vor der Pleite und führt eine lieblose Ehe mit seiner Frau Monika in einer bayrischen Kleinstadt. Als er dann eines Tages Ärger mit dem Chef eines lokales Golfplatzes hat und dieser sich weigert, Schorsch zu bezahlen, droht ihm endgültig der Ruin. Doch als auch noch sein letzter Besitz, ein rostiges altes Propellerflugzeug, gepfändet werden soll, lässt Schorsch sein altes Leben kurzerhand hinter sich und fliegt mit der Maschine davon.
 
Darsteller: Elmar Wepper, Emma Bading, Dagmar Manzel, Ulrich Tukur, Sunnyi Melles, Karolina Horster, Gudrun Ritter, Michael Hanemann, Ernst Jacobi, Mathias Herrmann

Vorschau: http://www.comet-cine-center.de/detail/69515/Gr%C3%BCner_wirds_nicht,_sagte_der_G%C3%A4rtner_und_flog_davon 

01. April: Gundermann

Gundermann erzählt von einem Baggerfahrer, der Lieder schreibt. Der ein Poet ist, ein Clown und ein Idealist. Der träumt und hofft und liebt und kämpft. Ein Spitzel, der bespitzelt wird. Ein Weltverbesserer, der es nicht besser weiß. Ein Zerrissener. Gundermann ist Liebes- und Musikfilm, Drama über Schuld und Verstrickung, eine Geschichte vom Verdrängen und Sich-Stellen. Gundermann ist ein Film über Heimat. Er blickt noch einmal neu auf ein verschwundenes Land. Es ist nicht zu spät dafür. Es ist an der Zeit.

Darsteller: Peter Schneider, Alexander Scheer, Milan Peschel, Axel Prahl, Thorsten Merten, Leni Wesselman, Anna Unterberger, Christian Skibinski, Alexander Hörbe, Andrea Brose

Vorschau:
http://www.comet-cine-center.de/detail/66290/Gundermann

06. Mai: BlacKkKlansman

Als der Ku Klux Klan (KKK) 1978 in Colorado Springs immer stärker wird und die Stadt zu übernehmen droht, beschließt der Cop Ron Stallworth die rassistische Vereinigung zum Ziel einer Undercover-Untersuchung zu machen und dafür zu infiltrieren. Es gelingt ihm, eine Mitgliedschaft zu erlangen, ohne dabei in richtigen Kontakt mit den Klanmitgliedern treten zu müssen, und bald steigt er in der Hierarchie weit auf. Die Ironie an der Sache ist: Ron Stallworth ist Afroamerikaner.

Darsteller: John David Washington, Adam Driver, Laura Harrier, Topher Grace, Corey Hawkins

Vorschau:
http://www.comet-cine-center.de/detail/70430/BlacKkKlansman
 

03. Juni: Mackie Messer

Nach dem überragenden Welterfolg von 'Die Dreigroschenoper' will das Kino den gefeierten Autor des Stücks für sich gewinnen. Doch Bertolt Brecht (Lars Eidinger) ist nicht bereit, nach den Regeln der Filmindustrie zu spielen. Seine Vorstellung vom 'Dreigroschenfilm' ist radikal, kompromisslos, politisch, pointiert. Er will eine völlig neue Art von Film machen und weiß, dass die Produktionsfirma sich niemals darauf einlassen wird. Ihr geht es nur um den Erfolg an der Kasse.

Darsteller:   Lars Eidinger, Hannah Herzsprung, Tobias Moretti, Robert Dölle, Britta Hammelstein, Christian Redl, Hendrik Heutmann, Daniel Drewes
 
Vorschau:
http://www.comet-cine-center.de/detail/64038/Mackie_Messer_-_Brechts_Dreigroschenfilm
 

01. Juli: Werk ohne Autor

Zu Zeiten der deutschen Teilung gelingt dem jungen Künstler Kurt Barnert die Flucht aus der DDR in die BRD. Doch ein friedliches Leben will sich für ihn nicht einstellen - zu sehr plagen ihn seine Kindheits- und Jugendtraumata, die er während der Herrschaft der Nazis und der SED-Zeit erlitten hat. Doch dann lernt er die Studentin Ellie kennen und damit die Liebe seines Lebens. Plötzlich gelingen ihm Bilder, mit denen er nicht nur seine eigenen Erlebnisse verarbeitet, sondern auch die einer ganzen Generation.

Darsteller: Tom Schilling, Sebastian Koch, Paula Beer, Saskia Rosendahl, Ina Weisse

Vorschau:
http://www.comet-cine-center.de/detail/72933/Werk_ohne_Autor
 

 

VHS Programmkino im Comet-Cine Center MG
Jeden 2. Montag im Monat, Filmstart: 20.15 Uhr
Preise: EUR 7,- Parkett / EUR 9,- Loge
Kino 1

Tickets nur im Comet Cine Center Mönchengladbach: http://www.comet-cine-center.de