VHS-Programmkino

Ausgezeichnete Filme für Cineasten im VHS Programmkino!

Menschen, die sich der Filmkunst verschrieben haben, kommen hier auf ihre Kosten: gut aussehende Helden, die pathetische Reden schwingen, nachdem sie die Welt vor dem Bösen gerettet haben, haben wir nicht im Angebot, jedoch ein reiches Angebot an hochwertigen Alternativen - das Neueste aus dem Bereich Arthouse. Für alle die nicht ins Kino gehen wollen, um Blockbuster à la Hollywood zu sehen, gibt es hier feinstes Programmkino.

Nach dem Riesenerfolg im ersten Semester, in dem einige Vorstellungen mehrfach ausverkauft waren, geht es mit folgenden Filmen weiter.

Die nächsten Filme im zweiten Halbjahr 2018:


 

05. November: Shape of Water

Die stumme Elisa (Sally Hawkins) ist während des Kalten Krieges in einem Hochsicherheitslabor der amerikanischen Regierung angestellt, wo sie einsam und isoliert ihrer Arbeit nachgeht. Nach ihrer Entdeckung eines streng geheimen Experiments, das in dem Labor vorangetrieben wird, ändert sich ihr Leben für immer. Sie verliebt sich in das mysteriöse Fischwesen (Doug Jones), das dort in einem Tank gefangen gehalten wird. So fasst sie den Entschluss, den Amphibienmann aus den Händen der Regierung zu befreien. Das Paar wird gnadenlos vom Militär und dem Laborleiter Strickland (Michael Shannon) gejagt, die das außergewöhnliche Geschöpf und seine heilenden Kräfte bei einem Kriegsausbruch gegen die Sovjets einsetzen wollen... Eine meisterhafte Melange aus Poesie, Brutalität und menschlicher Güte.
Vorschau: http://www.filmstarts.de/kritiken/246009.html

 

03. Dezember: Der seidene Faden

London in den 1950er Jahren: Reynolds Woodcock (Daniel Day-Lewis) ist ein berühmter Damenschneider und begehrter Junggeselle. Gemeinsam mit seiner Schwester Cyril (Lesley Manville) steht er im Zentrum der britischen Modewelt, ihre Marke "The House of Woodcock" wird vom Adel ebenso geschätzt wie von Filmstars und High-Society-Größen. In Liebesdingen hält sich Reynolds für verflucht und flüchtet sich von einer Affäre in die nächste. Doch dann tritt Alma (Vicky Krieps) in sein Leben, eine willensstarke Frau, die nicht nur seine Geliebte wird, sondern auch seine größte Inspiration. Aber Alma will nicht nur der Ton in den Händen des großen Künstlers sein, sie stellt Reynolds vor die Herausforderung, einen anderen Menschen mit einer starken Persönlichkeit an seiner Seite zu akzeptieren. Das sorgsam kontrollierte Leben des Designers droht aus den Fugen zu geraten -
Über Haute Couture, späte Liebe und die Untiefen der männlichen Psyche.
Vorschau: http://www.filmstarts.de/kritiken/247980.html

 

07. Januar 2019: Der Himmel über Berlin

Wim Wenders gelungenes Märchen mit Starbesetzung erstrahlt in neuem Glanz: das Original ist in restaurierter Fassung (in 4K) zu sehen, so wie es sich sein Weltklasse-Kameramann Henri Alekan einst gewünscht hätte. Berlin 1987: Die Engel Damiel (Bruno Ganz) und Cassiel (Otto Sander) wandern durch das geteilte Berlin, beobachten die Menschen und lauschen ihren Gedanken. Als Damiel sich in die Trapezkünstlerin Marion (Solveig Dommartin) verliebt, erwächst in ihm das Verlangen, selbst Mensch zu werden. Er gibt seine Unsterblichkeit auf, um das zu erleben, was Engeln vorenthalten bleibt: die irdische Existenz und die sinnliche Erfahrung des Menschseins ... dabei steht ihm ein anderer ehemaliger Engel (Peter Falk) zur Seite...
Vorschau: http://www.filmstarts.de/kritiken/2682.html

 
 
VHS Programmkino im Comet-Cine Center MG
Jeden 2. Montag im Monat, Filmstart: 20.15 Uhr
Preise: EUR 7,- Parkett / EUR 9,- Loge
Kino 1

Tickets nur im Comet Cine Center Mönchengladbach: http://www.comet-cine-center.de