Diskutieren, Staunen, Begegnen

Wirklichkeit und Wahrnehmung Fensters

Status
Kursnummer 182C4330F
Beginn Di., 06.11.2018, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 7,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Rainer L. M. Klopp
Kursort
VHS am Sonnenhausplatz, Raum 113 (Saal)
Lüpertzender Straße 85, 41061 Mönchengladbach
Wussten Sie, daß Pferde, Hunde und viele andere Säugetiere kein Rot erkennen können, da sie dichromatisch sehen? Insekten haben sogar zwölf verschiedene Stäbchen, wovon vier UV- Licht sehen können. Andere Tiere sehen im Infrarot-Bereich. Wale wie Fledermäuse navigieren im Dunkeln vorzüglich mittels Ultraschall und Elefanten verständigen sich mittels Infraschall über hunderte Kilometer.
Wir Menschen nehmen evolutionsbedingt mit unseren fünf Sinnesorganen nur einen kleinen Ausschnitt der uns umgebenden physikalischen Realität wahr. Von der Astronomie bis zur Mikroskopie erschließt uns die Breite des gesamten elektromagnetischen Spektrums vielfach völlig neue Ansichten der Welt, bis hin zur quantenmechanischen Betrachtung einzelner Atomwolken.
Auch im Großen stehen wir vor gewaltigen Rätseln. Wissenschaftler vermuten, daß über 80 % der im Weltall vorhandenen Materie für uns trotz aller detektorischen Fortschritte einfach nicht sichtbar ist und analog mehr als 50% der dortigen Energie noch nicht messbar. Wir stehen so gesehen ziemlich hilflos vor sicher großartigem Neuen.
Rainer Klopp möchte mit Ihnen gerne darüber diskutieren, wie klein unser Horizont doch ist und was sich hinter diesem Horizont an spannender Wirklichkeit verbirgt.

Anmeldung nicht erforderlich




Datum
06.11.2018
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Lüpertzender Straße 85, VHS am Sonnenhausplatz;1.Stock;Raum 113 (Saal)


Kontakt

Volkshochschule Mönchengladbach
Am Sonnenhausplatz
Lüpertzender Straße 85
41061 Mönchengladbach
0 21 61 / 25 64 00
0 21 61 / 25 64 29
vhs@moenchengladbach.de

Öffnungszeiten Service

Montag bis Freitag von 10:00 bis 13:00 Uhr 

Montag, Dienstag, Mittwoch
von 14:00 bis 16:00 Uhr

Donnerstag von 14:00 - 17:00 Uhr