Kreativität und Kultur

Exkursion "Wo der Himmel voller Geigen hängt" Säule

Status
Kursnummer 181D2036S
Beginn Mi., 16.05.2018, 17:14 - 21:15 Uhr
Kursgebühr 12,50 € Keine Ermäßigung möglich.
Dauer 1 Termin
Kursleitung Birgit Schlickmann
Kursort
Die traditionelle Kunst des Geigenbaus ist heute in weiten Teilen genauso ursprünglich wie zu Zeiten Stradivaris. Der Klang der Stradivari-Geigen ist legendär.
Ein guter Klang ist aber kein Mythos, er ist vielmehr das Ergebnis gezielter Überlegungen und exakter Arbeit in Verbindung mit feinem Gehör.
Schauen Sie, wie ein Streichinstrument entsteht! Fassen Sie die verschiedenen Materialien an!
Seine Geigenbau-Ausbildung hat Tobias Krutz bei Günter Lobe in Bubenreuth erhalten. Die künstlerischen Kenntnisse erwarb er sich durch das Cello-Studium an der Robert-Schumann Hochschule in Düsseldorf bei Armin Fromm. Die Kombination aus beiden Bereichen, dem künstlerischen und dem handwerklichen, ermöglicht es ihm, in Bezug auf den Instrumentenbau aus Sicht eines Musikers und eines Geigenbauers zu agieren.
Von MG Abfahrt um 17.14 Uhr mit der SB8 nach Flingern.
Treffpunkt: Geigenbau Krutz, Albertstraße 90, 40233 Düsseldorf (nahe der S-Bahn-Station Flingern).
Die Vorführung dauert von 18.15 bis 19.45 Uhr
Rückkehr nach MG ist für ca. 21.15 Uhr geplant.
Auf Anfrage wird eine Anfahrtsbeschreibung zugeschickt.





Datum
16.05.2018
Uhrzeit
17:14 - 18:15 Uhr
Ort
Albertstraße 90, Geigenbau Krutz
Datum
16.05.2018
Uhrzeit
18:15 - 21:15 Uhr
Ort
Albertstraße 90, Geigenbau Krutz


Kontakt

Volkshochschule Mönchengladbach
Am Sonnenhausplatz
Lüpertzender Straße 85
41061 Mönchengladbach
0 21 61 / 25 64 00
0 21 61 / 25 64 29
vhs@moenchengladbach.de

Öffnungszeiten Service

Montag bis Freitag von 10:00 bis 13:00 Uhr 

Montag, Dienstag, Mittwoch
von 14:00 bis 16:00 Uhr

Donnerstag von 14:00 - 17:00 Uhr