Programm

Literaturgespräch am Abend Skandal-Literatur Fensters

Status
Kursnummer 182D2023F
Beginn Di., 04.09.2018, 19:40 - 21:10 Uhr
Kursgebühr 44,00 €
Dauer 4 Termine
Kursleitung Max Lühl
Kursort
VHS am Sonnenhausplatz, Raum 113 (Saal)
Lüpertzender Straße 85, 41061 Mönchengladbach
An vier Terminen über Literatur sprechen.
Das Wesen der Kunst besteht in einer bestimmten Form der Grenzüberschreitung und doch ist nicht jede Grenzüberschreitung eines Schriftstellers bereits Kunst. Zweifellos hat es aber seit jeher Autoren gegeben, die bewusst die jeweils geltenden Grenzen des guten Geschmacks und des rechten Maßes, den Rahmen der stilistischen Konvention oder auch thematische Tabus verletzt haben. Literatur als gesellschaftliche Provokation. In unserem Gesprächskreis wollen wir uns mit vier Skandalromanen jüngerer Zeit (Thomas Bernhard: Holzfällen; Bret Easton Ellis: American Psycho, Helene Hegemann: Axolotl Roadkill, Michele Houellebecq: Unterwerfung) auseinandersetzen und überprüfen, inwiefern wir es hier tatsächlich mit einer künstlerischen Innovation und einem literarischen Ereignis zu tun haben.





Datum
11.09.2018
Uhrzeit
19:40 - 21:10 Uhr
Ort
Lüpertzender Straße 85, VHS am Sonnenhausplatz;1.Stock;Raum 113 (Saal)
Datum
09.10.2018
Uhrzeit
19:40 - 21:10 Uhr
Ort
Lüpertzender Straße 85, VHS am Sonnenhausplatz;1.Stock;Raum 113 (Saal)
Datum
13.11.2018
Uhrzeit
19:40 - 21:10 Uhr
Ort
Lüpertzender Straße 85, VHS am Sonnenhausplatz;1.Stock;Raum 113 (Saal)
Datum
11.12.2018
Uhrzeit
19:40 - 21:10 Uhr
Ort
Lüpertzender Straße 85, VHS am Sonnenhausplatz;1.Stock;Raum 113 (Saal)


Kontakt

Volkshochschule Mönchengladbach
Am Sonnenhausplatz
Lüpertzender Straße 85
41061 Mönchengladbach
0 21 61 / 25 64 00
0 21 61 / 25 64 29
vhs@moenchengladbach.de

Öffnungszeiten Service

Montag bis Freitag von 10:00 bis 13:00 Uhr 

Montag, Dienstag, Mittwoch
von 14:00 bis 16:00 Uhr

Donnerstag von 14:00 - 17:00 Uhr