Mensch und Gesellschaft

NEU! "Frieden" - Politische Philosophie bei Immanuel Kant (1724-1804) Fensters

Status
Kursnummer 181C2700F
Beginn Sa., 14.04.2018, 11:00 - 15:00 Uhr
Kursgebühr 26,00 €
Dauer 2 Termine
Kursleitung Ingeborg Schmitz
Kursort
VHS am Sonnenhausplatz, Raum 014
Lüpertzender Straße 85, 41061 Mönchengladbach
Kants Vertragsentwurf "Zum ewigen Frieden (1795/96)" ist eine große Ausnahme in den klassischen Texten der Politischen Philosophie. Persönliche Betroffenheit von Kriegen und politischer Repression durch ein Religions- und Zensuredikt (1792) bewirkten, dass er als einziger Philosoph "Frieden" zum zentralen Grundbegriff seiner Politischen Philosophie, gar seiner Gesamtphilosophie erhob. Seiner Zeit 200 Jahre voraus legt er in seiner Schrift die philosophischen Grundlagen einer nationalen und internationalen Theorie der Gerechtigkeit vor. Erst nach zwei Weltkriegen wurde seine Forderung nach globaler Gerechtigkeit durch die Gründung der UNO am 26. Juni 1945 annähernd ins Leben gerufen. Es lohnt sich wahrlich, Kants Beurteilung von "Krieg und Frieden", Staatsoberhäuptern und praktischen Politikern und das Verhältnis von Politik und Moral in kompakter Form mit nach Hause zu nehmen.





Datum
14.04.2018
Uhrzeit
11:00 - 15:00 Uhr
Ort
Lüpertzender Straße 85, VHS am Sonnenhausplatz; Erdgeschoss;Raum 014
Datum
15.04.2018
Uhrzeit
11:00 - 15:00 Uhr
Ort
Lüpertzender Straße 85, VHS am Sonnenhausplatz; Erdgeschoss;Raum 014


Kontakt

Volkshochschule Mönchengladbach
Am Sonnenhausplatz
Lüpertzender Straße 85
41061 Mönchengladbach
0 21 61 / 25 64 00
0 21 61 / 25 64 29
vhs@moenchengladbach.de

Öffnungszeiten Service

Montag bis Freitag von 10:00 bis 13:00 Uhr 

Montag, Dienstag, Mittwoch
von 14:00 bis 16:00 Uhr

Donnerstag von 14:00 - 17:00 Uhr