Beruf / Kursdetails

Rhetorik-Blitzseminar: Mit moir nicht! Die Kunst, sich sozialverträglich abzugrenzen Fensters

Status
Kursnummer 202B1030F
Beginn Fr., 06.11.2020, 18:15 - 21:15 Uhr
Kursgebühr 79,00 € Keine Ermäßigung möglich!
Dauer 2 Termine
Kursleitung Josef Hamacher
Kursort
"Jeder will was von mir!" Wer hat diesen Satz nicht schon mal gedacht?!
Der eine versucht es mit Angst und Drohungen, der andere mit Tricks und Rafinesse. Ob instinkt-gesteuert oder geschult, jeder versucht im Leben seine Ziele zu erreichen. Alles "Legale" ist erlaubt, aber jeder hat auch das Recht, sich abzugrenzen und nein zu sagen.
Warum fällt uns das so schwer? Warum tun wir uns so schwer mit Situationen, in denen Konflikte und Gesprächshärten drohen? Und wenn wir uns dann überwunden haben und uns zur Wehr setzen, warum schießen wir dann so oft übers Ziel hinaus?
In diesem Seminar trainieren wir die Stabilität unseres kommunikativen Rückgrats und unsere Fähigkeit, selbstbestimmt zu kommunizieren.
Mögliche Schwerpunkte:
- Ja- und Nein-Sagen: Eine kleine psychosoziale Typologie von Gesellschaften
- Typische Erziehungsmuster und ihre kommunikativen Spätfolgen
- Die Körpersprache als Verstärker von Entscheidungssignalen
- Kontaktfreude und Ankerchancen: Der Weg zu Akzeptanz und zur Stärkung des persönlichen Ablehnungs-Verhaltens
- Sozialverträgliche Gestaltung persönlicher Ablehnungsgrenzen
- Hart wie Stahl: Eine gesunde Portion Härte erlernen, ohne selber darunter zu leiden
- Durchsetzungskraft: Souveräner Umgang mit dem "nein" anderer und mit Verweigerungs-Fronten
- Die Kunst, ein "nein" umzudrehen: Tricks und Strategien, um sich und seine Sache geschickt zu verkaufen
- Wege zur souveränen, inneren Balance und kommunikativer Lebensqualität

Seminar-Zeiten:
Freitag: 18:15-21:15 Uhr; Samstag: 09:30-16:00 Uhr




Datum
06.11.2020
Uhrzeit
18:15 - 21:15 Uhr
Ort
Lüpertzender Straße 85, VHS am Sonnenhausplatz;2.Stock;Raum 213
Datum
07.11.2020
Uhrzeit
09:30 - 16:00 Uhr
Ort
Lüpertzender Straße 85, VHS am Sonnenhausplatz;2.Stock;Raum 213