Japan Filmfest Niederrhein: Anime-Tag Fensters

Status
Kursnummer 222D5503F
Beginn So., 11.09.2022, 11:00 - 17:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Dr. Barbara Volkwein
Kursort
When you walk with good people, it is a festival.
When you walk with bad people, it is training.

Erstmalig gibt es ein Japan Filmfestival am Niederrhein. An einem Wochenende möchten die Kooperationspartner Volkshochschule Mönchengladbach und Lemuria Kino + Diskurs von Eine Erde e.V. die Attraktivität des japanischen Films, seine verschiedenen Gattungen und Filmstile näherbringen. In Japan werden jährlich über 750 Filme gedreht - damit ist Japan der zweitgrößte Filmmarkt nach den USA. Hollywood-Filme mögen zwar bezüglich Budget und Blockbuster-Qualitäten ungeschlagen sein, aber der Wert japanischer Produktionen liegt an anderer Stelle, an der außergewöhnlichen Vielfalt an Stories und Genres. Diese sind mitunter weniger dem Geschmack der breiten Masse entsprechend, stattdessen bieten sie durch die breite Themenpalette und die unterschiedlichen Entstehungsgeschichten mehr Spielraum für Individualität. Mit dem Filmfest möchten wir Brücken bauen hin zur japanischen Kultur, einen Ort des Dialogs über deutsche und japanische Kultur schaffen und zu einem interkulturellen Austausch einladen.

12 Filme an einem Wochenende - eingebettet in einer Ausstellung der Künstlerin Aya Murakami, Onigiri-DIY-Workshops, Angebot von Getränken und kleinem Imbiss.

Ticketpreise
2 Festivaltage Freitag/Samstag: 30 EUR / erm. 13.50 EUR
1 Festivaltag 18 EUR / erm. 8.50 EUR

Festival-Sonntag: freier Eintritt - mit freundlicher Unterstützung des Japanischen Kulturinstituts Köln und in Kooperation mit SCHREI AUF e.V. Vorführort: Waldhausener Straße 62, 41061 Mönchengladbach

Alle Filme Orginalton mit Untertiteln engl./dt.


Das Programm am Sonntag / Anime-Tag:

POP IN Q von Naoki Miyahara, 95 Min., Anime 2016
Die Geschichte beginnt einige Tage vor der Abschlussfeier an einer Mittelschule. Fünf Mädchen machen sich Gedanken über ihr zukünftiges Leben in der realen Welt. Die fünf Mädchen haben sich nämlich in einer imaginären Welt kennengelernt. Diese Welt befindet sich in einer großen Krise, die sie zu vernichten droht. Um sie zu retten, müssen sie ihre Herzen in einem Tanz vereinen. Werden sie es schaffen, die Welt zu retten und gleichzeitig ihren Abschluss zu machen? Bildgewaltiger Ausnahme-Anime.

5 CENTIMETRES PER SECOND von Makoto Shinka, 63 Min., Anime 2007
Im Anime 5 Zentimeter pro Sekunde verlieren sich der Junge Takaki und das Mädchen Akari nach der Grundschule aus den Augen. Jahre Später besucht Takaki die Oberschule und seine Klassenkameradin verliebt sich in ihn. Der Film zeigt die echte Welt aus einer anderen Perspektive. Makotos Film wirft einen Blick auf die realen Probleme vieler Menschen: Zeit, Raum, Leute und Liebe. Der Titel Byosoku 5 Senchimetoru (fünf Zentimeter pro Sekunde) ist an Kirschblütenblätter angelehnt: Diese fallen, wie Akari im Film bemerkt, mit etwa fünf Zentimetern in der Sekunde zu Boden.

DER ORT JENSEITS DER WOLKEN von Makato Shinkai, 91 Min., 2004
Der bildgewaltige Anime spielt in einer fiktiven Parallelwelt nach dem Zweiten Weltkrieg, in der Japan zwischen zwei rivalisierenden Mächten aufgeteilt wird. Hokkaidô im Norden Japans wird von UNION regiert, die Hauptinsel Honshû sowie die südlichen Regionen Japans stehen unter US-Kontrolle. Die drei Freunde Hiroki, Takuya und Sayuri leben in der Grenzregion der beiden Mächte und sind magisch angezogen von einem Turm auf der gegenüberliegenden Seite. Doch als sie versuchen, das Geheimnis zu lüften, verschwindet Sayuri.
Drei Jahre später erhielt Hiroki Fujisawa versehentlich die Nachricht, dass Sayuri im Koma liegt, und bittet Takuya Shirakawa, ihm zu helfen, sie wiederzubeleben. Sie arbeitet jetzt als Physikerin und erforscht Paralleluniversen und Quantenmechanik. Was sie noch nicht wissen, ist, dass Sayuris Bewusstlosigkeit irgendwie mit den Geheimnissen des Turms und der Welt verbunden ist.




Datum
11.09.2022
Uhrzeit
11:00 - 17:00 Uhr
Ort
Waldhausener Straße 62, Waldhausener Straße 62