/ Kursdetails

Arbeit adé - Rente juchhe?! - Der Mensch 50+ - Identität im Wandel Fensters

Status
Kursnummer 212B6010F
Beginn Sa., 22.01.2022, 09:00 - 16:00 Uhr
Kursgebühr 99,00 € keine Ermäßigung möglich
Dauer 2 Termine
Kursleitung Dagmar Völpel
Kursort
  • Foto: Dagmar Völpel
Seminar zur Vorbereitung auf den Ruhestand bzw. die Phase "zwischen Arbeit und Ruhestand"
Dagmar Völpel, Diplom Volkswirtin, zertifizierter Coach (dvct), fortgebildet in Resilienzcoaching sowie Relationalem und Business Coaching, gibt Ihnen Impulse, damit Sie Ihren (Un-)Ruhestand perspektivisch planen können.
Gefühlt sind Sie keinen Tag älter als 49?
Trotzdem schieben sich unmerklich und unaufhörlich Gedanken in Ihr Bewusstsein:
- Wie gestalte ich das Ende meines Berufslebens?
- Wie soll er werden - der Ruhestand?
- Welche Träume will ich noch leben?
- Welche Optionen möchte ich noch ziehen?
- Wofür reichen die Ressourcen - seelisch, geistig, körperlich und materiell?
In diesem 2-Tages-Seminar sollen Sie einen Blick nach vorne werfen und eine positive Vision der eigenen "reifen" Identität entwickeln.
Einen großen Raum wird dabei der Austausch von Erfahrungen und Best Practices einnehmen.
Mit den Ideen aus dem Zürcher Ressourcenmodell werden Sie den Weg zur Realisierung vorbereiten.

Inhalte:
- Entwicklung einer "Landkarte" für das Leben im Ruhestand
- Vision Quest - wer bin ich und wer werde ich sein?
- Festlegen der hierfür erforderlichen Ressourcen
- Definieren eines Mottozieles für den Weg dorthin

Methoden:
- Lebensphasenmodelle
- Identitätsmodell nach Petzold
- Zürcher Ressourcenmodell
- Reflektions- und Kreativitätsübungen
- Best Practice Sharing

Zielgruppe:
Alle Menschen, die ihren (Un-)Ruhestand perspektivisch planen wollen

Sie können sich vorab einen ersten Eindruck von der Dozentin Dagmar Völpel machen:
Link zur Dozentin




Datum
22.01.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Friedrich-Ebert-Straße 61, Zweigstelle VHS/MS Raum 04
Datum
23.01.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Friedrich-Ebert-Straße 61, Zweigstelle VHS/MS Raum 04