Beruf / Kursdetails

NEU: Wir sehen die Welt nicht wie sie ist. Wir sehen die Welt wie wir sind. Der etwas andere Kommunikationskurs Fensters

Status
Kursnummer 211B7113F
Beginn Sa., 27.03.2021, 10:00 - 13:00 Uhr
Kursgebühr 39,00 € keine Ermäßigung möglich
Dauer 1 Termin
Kursleitung Florian Meier
Kursort
City-Haus, 2. Stock, Raum 201
Mühlenstraße 2-4, 41236 Mönchengladbach
  • Foto: Florian Meier
(Kurz-)Workshop
Im Rahmen des Workshops erläutert Ihnen Florian Meier, der als Trainer und Coach auf über 10 Jahre Kommunikationserfahrung im Vertrieb eines renommierten DAX-Konzerns zurückblicken kann, wie unsere Wahrnehmung funktioniert und wie unser Verständnis darüber unsere Kommunikation verändert.
Eine objektive Realität gibt es nicht, oder zumindest kann sie keiner erkennen.
Wir konstruieren uns unsere eigene Wirklichkeit und reagieren dann auf unsere Gedanken dazu.
Dieser Prozess ist stark geprägt von unserer Vergangenheit, von Erfahrungen und Eindrücken, die wir gesammelt haben, von Überzeugungen, Glauben und von Konzepten, die wir von Dingen oder Situationen haben.
Jeder Mensch hat seine ganz eigene Sicht, und Kommunikation kann nur gelingen, wenn wir Brücken zur Wahrnehmung unseres Gegenübers schlagen.
In diesem Workshop schauen Sie sich an, wie die inneren Prozesse um unsere Wahrnehmung und Bewertung funktionieren und trainieren dann den Brückenbau.

Inhalte:
- VAKOG und die Wahrnehmung
- Das Modell der Welt
- Das Gedankenquadrat
- Glaubenssätze und Gefängnisse
- Ebenen der Kommunikation

Methoden:
Neben kurzen Phasen mit Vortragscharakter gestaltet sich der Workshop in Übungen und Anwendung der vorgestellten Modelle.
Strategien und Tools finden direkte Übersetzung in praxisnahe Beispiele.

Ziele:
- Verstehen, wie Wahrnehmung und kognitive Prozesse der Verarbeitung funktionieren
- Situationen und andere Menschen besser verstehen
- Besser kommunizieren können

Sie können sich vorab einen ersten Eindruck vom Dozenten Florian Meier machen:
Link zum Dozenten




Datum
27.03.2021
Uhrzeit
10:00 - 13:00 Uhr
Ort
Friedrich-Ebert-Straße 61, Zweigstelle VHS/MS Raum 02