/ Kursdetails

VHS Programmkino: Alle Filme auf einen Blick Fensters

Status
Kursnummer 202D2100F
Beginn Mo., 07.09.2020, 20:00 - 22:30 Uhr
Kursgebühr Es gilt der Preis des Comet Cine-Centers ausschließlich an der Abendkasse/Onlinekasse des Cine-Centers zu zahlen
9,00 EUR/Loge
7,00 EUR/Parkett
Dauer 5 Termine
Kursleitung Dr. Barbara Volkwein
Kursort Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.
  • Kinosaal von innen
Endlich wieder ausgezeichnete Filme für Cineasten im VHS Programmkino! Menschen, die sich der Filmkunst verschrieben haben, kommen hier auf ihre Kosten: gut aussehende Helden, die pathetische Reden schwingen, nachdem sie die Welt vor dem Bösen gerettet haben, haben wir nicht im Angebot, jedoch ein reiches Angebot an hochwertigen Alternativen - das Neueste aus dem Bereich Arthouse. Für alle die nicht ins Kino gehen wollen, um Blockbuster à la Hollywood zu sehen, gibt es hier feinstes Programmkino.

Unsere Filmauswahl für das zweite Halbjahr 2020:

Mo, 7. September: Little Women
Die vier March-Schwestern Jo (Saoirse Ronan), Meg (Emma Watson), Amy (Florence Pugh) und Beth (Eliza Scanlen) wachsen Mitte des 19. Jahrhunderts in der von starren Geschlechterrollen dominierten Gesellschaft der Vereinigten Staaten auf. Je älter die vier Schwestern werden, desto deutlicher erkennen sie, welche Hindernisse ihnen bei ihrer Selbstbehauptung als Frauen in den Weg gelegt werden...

Mo, 5. Oktober: Das Wunder von Marseille
Der junge Fahim (Ahmed Assad) und sein Vater Nura (Mizanur Rahaman)sind gezwungen, aus ihrer Heimat Bangladesch zu fliehen und den Rest ihrer Familie zurückzulassen, um nach Paris zu gehen. Dies ist ein wahrer Hindernislauf, denn bis sie politisches Asyl erhalten, können sie jederzeit ausgewiesen werden. Dank seiner Begabung für Schach lernt der Junge Sylvain (Gérard Depardieu) kennen, einen der besten Schachtrainer Frankreichs, der dafür sorgt, dass Fahim an den französischen Schachmeisterschaften teilnimmt. Damit könnte das Leben von Vater und Sohn eine entscheidende Wendung nehmen...
Basiert auf "Spiel um dein Leben, Fahim!" der Autoren Fahim Mohammad und Xavier Parmentier.

Mo, 2. November: Harriet - Der Weg in die Freiheit
Mitte des 19. Jahrhunderts lebt und arbeitet die Sklavin Minty (Cynthia Erivo) auf einer Plantage von Edward Brodess (Mike Marunde) in Maryland und träumt von einem besseren Leben für sich und ihre Familie in Freiheit. Mit dem Tod ihres Besitzers steht der Leibeigenen ein hartes Schicksal bevor, denn sie soll von ihrer Familie getrennt und an einen neuen Besitzer im Süden des Landes verkauft werden. Bevor es soweit kommen kann, ergreift sie die Flucht in den steinigen Weg der Unabhängigkeit...
Erzählt die wahre Lebensgeschichte der Freiheitskämpferin Harriert Tubmann.

Mo, 7. Dezember: Leid und Herrlichkeit
Salvador Mallo (Asier Flores) wächst im Valencia der 1960er Jahre im Haus seines Vaters (Raúl Arévalo) und seiner liebevollen Mutter (Penélope Cruz) auf. Früh entdeckt er seine Begeisterung für das Medium Film und das Kino und so zieht es ihn in den 1980er Jahren schließlich nach Madrid, wo er Federico (Leonardo Sbaraglia) kennenlernt, von dem er sehr viel lernt - Jahre später ist Salvador Mallo (jetzt: Antonio Banderas) ein gefeierter Regisseur, einer der erfolgreichsten Filmschaffenden Spaniens, und blickt auf ein ereignisreiches Leben voller Exzesse, Erfolge und Verluste zurück.

Achtung (wg. Ferien) Mo,11. Januar 2021: Sorry we missed you
Paketbote Ricky Turner (Kris Hitchen) und seine als Altenpflegerin arbeitende Frau Abbie (Debbie Honeywood) haben zunehmend Schwierigkeiten, ihr Leben in unsicheren Jobsituationen zu organisieren. Beide leiden unter ihren Null-Stunden-Verträgen, sie sind Tagelöhner, allein gelassen mit allen Pflichten. Aufgrund seiner Anstellung ist Ricky verpflichtet, für seine Firma einen Lieferwagen zu mieten und dafür in Vorkasse zu gehen. Rickys Schulden steigen daher immens an und die Patienten seiner Frau leiden immer mehr unter Vernachlässigung. In seinem wütenden Film hinterfragt der Regisseur Ken Loach: Was ist ein Mensch eigentlich wert?

VHS Programmkino im Comet-Cine Center MG
Immer 1. Montag im Monat, Filmstart: 20.00 Uhr
Preise: EUR 7,- Parkett / EUR 9,- Loge
Kino 7

Tickets im Comet Cine Center Mönchengladbach: http://www.comet-cine-center.de

ausschließlich an der Abendkasse/Onlinekasse des Cine-Centers zu zahlen



Datum
07.09.2020
Uhrzeit
20:00 - 22:30 Uhr
Ort
Comet Cine-Center, Viersener Straße 8
Datum
05.10.2020
Uhrzeit
20:00 - 22:30 Uhr
Ort
Comet Cine-Center, Viersener Straße 8
Datum
02.11.2020
Uhrzeit
20:00 - 22:30 Uhr
Ort
Comet Cine-Center, Viersener Straße 8
Datum
07.12.2020
Uhrzeit
20:00 - 22:30 Uhr
Ort
Comet Cine-Center, Viersener Straße 8
Datum
11.01.2021
Uhrzeit
20:00 - 22:30 Uhr
Ort
Comet Cine-Center, Viersener Straße 8